Narzisstische Gesellschaft

0
So versuchten wir unserer Bedürftigkeit Herr zu werden. Als Kinder seien wir nicht genug oder aus den falschen Gründen geliebt worden. Nur der Mensch, der in seiner Kindheit um seiner selbst willen geliebt und ermutigt wurde, findet zu einem freien Leben ohne falsche Ziele.So wertet Maaz unser stetiges Streben nach Konsum, Besitz, Animation und Aktion als Ausdruck einer narzisstischen Störung. > Audio-Beitrag
Buch: Hans-Joachim Maaz: Die narzisstische Gesellschaft. Ein Psychogramm.

About the author

LOHAS leben einen ethischen, wertbasierten Lebens- und Konsumstil. Ihr Credo ist eine balancierte Lebensweise im Glauben an die Machbarkeit einer besseren Welt durch bessere Ideen, intelligente Technologien und aktivem Gemeinsinn.

0 Kommentare: